Appenzeller Sennenhunde von der Schaberlhöhe

HERZLICH WILLKOMMEN

Letzte Aktualisierung der Homepage 17.05.2019

Februar 2011 - ein erlebnisreicher Monat:

(Letzte Aktualisierung vom 04.06.2011)

Besuch bei Aiyana

Ende Januar wurde sowohl ich als auch meine Mama läufig. Da für Mama ja ein Kurzurlaub mit Rüdenbesuch auf dem Programm stand, musste ich zurückstecken - ich durfte nicht mit zum Kurzurlaub in die Schweiz :-(

Aber Frauchen hatte eine tolle Idee: Sie fragte bei Aiyana, meiner Halbschwester aus Mamas A-Wurf nach, ob ich nicht ein paar Tage zu Besuch kommen dürfte. Aiyana lebt in der Nähe vom Bodensee; der Weg in die Schweiz führte uns quasi direkt bei Aiyana vorbei.

Ayianas Familie war ganz begeistert und nachdem wir zwei Halbschwestern uns ganz toll verstehen, haben wir ein paar tolle Tage zusammen verbracht. Seht selbst:

Aiyana beim Kuscheln mit Annika

01.2011

Mittagsschlaf mit Papa Rainer

02.2011

Auch ich, Belisha, habe mir schon meinen Platz gesichert :-)

06.2011

Ein eingespieltes Team: Clemens und Aiyana

04.2011

Gemeinsames Kaffeekränzchen - Frechheit! Aiyana hat wieder keinen Teller und keine Tasse bekommen ;-)

03.2011

Gemeinsam Lammbeine knabbern... Lecker !!!

07.2011

Fasching: Aiyana als Teufel - obwohl sie viiiiieeel mehr ein Engel ist... Tststsss... Menschen!

08.2011

Verstecken spielen... Ob Aiyana mich wohl findet?

05.2011

Ab und zu wurde ich von Aiyana auch angegrummelt - sie muss ja schliesslich zeigen, wer die Dame des Hauses ist! Beeindruckt hat mich das allerdings nicht wirklich ;-)     (ich: links, Aiyana: rechts)

09.2011

Und nun? Ich (links) und Aiyana (rechts) mit Annika im Garten

10.2011

Was Annika wohl von uns will??? (ich: links, Aiyana: rechts)

11.2011

“Was guckst Du?” (Belisha)

Wachhunde! Hier kommt niemand rein - ausser er bringt Futter mit oder es gibt Streicheleinheiten;-)

12.2011
13.2011

Wettrennen - sollen wir Rainer eine Chance lassen ;-)

14.2011

Nun wirf doch endlich!!!

15.2011

Ich (Belisha) war schneller ;-)

16.2011

Wie ihr seht, hatte wir zwei Halbschwestern eine Menge Spass. So ein Kurzurlaub bei Aiyana ist richtig klasse und sicher war das nicht das letzte Mal, dass wir beide ein paar tolle Tage zusammen verbringen ;-)

Mama war zwischenzeitlich in der Schweiz. Nach einigen Überlegungen zur Rüdenwahl ist Mia schliesslich sie zu Dollar vom Rütelihof gefahren. Dollar ist ein toller Rüde, der sehr verspielt ist, im Sommer am liebsten auf der Alp ist, Ball und Frisbee spielt, schwimmt und ins Wasser springt sowie sein Frauchen beim Ausreiten begleitet.

Hier einige schöne Bilder von Dollar:

18.2011
20.2011 19.2011

Mama durfte mit Frauchen in einem ganz tollen Hotel am Ägerisee übernachten...

22.2011
21.2011

... und sie hatte sogar ihre ganz eigene, persönliche “Schneeballwurfmaschine” dabei . Jessi, eine Freundin von Frauchen Katja, die es ganz toll fand, mit Mia im Schnee zu toben.

25.2011
24.2011
23.2011
26.2011
27.2011

Dyna vom Rütelihof mit drei ihrer Welpen

Natürlich durfte auch ein Besuch bei meinen Halbgeschwistern in der Schweiz nicht fehlen. Die Schwester von Dollar - Dyna vom Rütelihof - hatte nämlich zu der Zeit gerade einen ganz tollen Wurf. Papa der kleinen Zwerge ist Jakob vom Bergmännle-Hof, der ja auch mein Papa ist ;-)

28.2011

Hunde? Oder doch Hasen ;-)

30.2011

Fangen spielen... Wer ist schneller???

29.2011

Nachdem sich Mama wieder mal etwas “geziert” hat mit der Männerwahl, hat es dann zwischen Mia & Dollar am 10.02.2011 doch noch gefunkt. Jetzt hiess es erst mal knapp vier Wochen warten auf den Ultraschalltermin...

In der Zwischenzeit haben wir uns alle zusammen nochmal ein paar schöne Tage am Bodensee gegönnt. Wir haben in einem richtig gemütlichen Holzhäuschen Urlaub gemacht:

Tolles Wetter bei der Ankunft... (Mia)

32.2011
31.2011

Lasst mich rein!!!

37.2011

... aber dann wurde es auf einmal wieder richtig kalt ;-) ...

33.2011
34.2011

...  denn über Nacht hatte es gaaanz viel geschneit

36.2011

“Schneemonster” Belisha ;-)

35.2011

So haben wir am Bodensee ein par ganz tolle Tage verbracht - mit Sonnenschein und fast 20 Grad, aber auch mit Schnee. Wir Hunde hatten an allem Spass. Sowohl das schöne Wetter haben wir genossen und haben uns im Garten die Sonne auf den Pelz scheinen lassen - genauso wie den Schnee, den wir zum Toben auch klasse fanden!

Schnell war die Woche Ende Februar auch wieder vorbei und der Ultraschalltermin für Mama Mia rückte näher. Mitte März war es dann soweit. Allerdings sollte es diesmal mit Nachwuchs wohl nicht klappen. Denn Mama hatte nicht aufgenommen :-( Dieses Jahr gibt es daher leider keinen Hundenachwuchs auf der Schaberlhöhe. Schade, ich (Belisha) hatte mich schon so auf gaaanz viele neue Halbgeschwister zum Spielen und Kuscheln gefreut.

Mal sehen, vielleicht trete ich ja mal in Mama’s Fussstapfen ;-) Denn ich habe nämlich am 26.03.2011 in Rodenbach in Rheinland Pfalz die Zuchtzulassungsprüfung bestanden... Aber das klappt nur, wenn unsere Menschen viel Zeit und mal wieder gaaanz viel Urlaub haben. Mal sehen, was die Zukunft bringt.

Bis bald, Eure Belisha!

S
Zurück-Button